Veranstaltungen

zurück

Christine Eixenberger - "die komödiantische Nahkampfwaffe"

am 18.01.2018, um 20:30 Uhr in Bad Hindelang - Hotel Prinz Luitpold

Christine Eixenberger hat sich bereits einen Namen als „komödiantische Nahkampfwaffe“ gemacht. Bekannt ist Christine Exenberger durch die ZDF - Herzkino-Reihe „Marie fängt Feuer“ und die Schmidbauer-Kino-Produktion „Austreten.

Seit 2014 moderiert sie die BR-Comedy-Talkshow „Habe die Ehre“ zusammen mit dem Kabarettisten und Parodisten Wolfgang Krebs.

War in ihrem ersten erfolgreichen Bühnensolo "Ballkontakt" noch der Fußballplatz das bevorzugte Forschungsterrain, so gerät in "Lernbelästigung" die Grundschule in den Fokus ihrer komödiantischen Nahkampfkünste. Hier ist der Kunde König, hier regieren die Schüler, den Elterngenerationen zum Trotz, und so mancher Kindermund tut die sprichwörtliche Wahrheit kund. Während Politiker und Wirtschaftsverbände sich ins abstrakte Bildungslatein faseln, begegnet der Zuschauer in Christine Eixenbergers neuem Soloprogramm ausgesprochen konkreten Lausbuam und –dirndln, die auf ihre ganz eigene unverfälschte Weise den Erwachsenen den Spiegel vorhalten. Und freilich wird nicht nur fleißig gelernt, sondern auch gesungen! Freuen Sie sich auf eine Doppelstunde Eixenberger mit viel Bairisch, außerdem Heimat- und Sachkunde und Musik.

WebSite www.christine-eixenberger.de


Veranstaltungsort

Hotel Prinz-Luitpold-Bad
Andreas-Gross-Str. 7
Hindelang/Bad Oberdorf
08324 / 890-0
info@luitpoldbad.de

Veranstalter

Das KULTURSALON Team
+49 8324 9338-0

zurück